HOMEMADE BUTTERMILK PANCAKES

Was gehört zu einem perfekten Frühstück dazu? Für Bloggerin Katharina die Kombination aus Süßem und Herzhaftem. Deshalb dürfen neben Brötchen auch fluffige Buttermilk Pancakes nicht fehlen, die im Handumdrehen selbstgemacht sind.Über die freien Tage hatte ich endlich mal wieder Zeit für ausgiebiges Frühstück. Und  da ich  vor zwei Wochen mit meiner liebsten Linh von inhighfashionlaune bei Herr Pimok die leckersten Buttermilk Pancakes gegessen habe, war es keine Frage, dass ich das selber ausprobieren wollte.Und siehe da, es ist gar nicht so schwer. Die meisten Zutaten  hat man immer im Haus. Nur die Buttermilch findet sich vielleicht nicht in  jedem Kühlschrank, aber das lässt sich ja ändern.

Pancakes am Sonntagmorgen

Was gehört zum perfekten Sonntagsfrühstück dazu? Für mich ist es die Kombination aus Süßem und Herzhaftem. Deshalb gibt es an einem entspannten freien Tag am Besten nicht nur Brötchen, sondern auch süße Pancakes. Früher habe ich immer gedacht Pancakes wären super aufwendig und würden zu viel Zeit kosten, aber so lange dauert es gar nicht bis die kleinen fluffigen Eierkuchen auf dem Tisch stehen. Und mit diesem Rezept werden eure Pancakes besonders weich und wunderbar lecker <3Was gehört zu einem perfekten Frühstück dazu? Für Bloggerin Katharina die Kombination aus Süßem und Herzhaftem. Deshalb dürfen neben Brötchen auch fluffige Buttermilk Pancakes nicht fehlen, die im Handumdrehen selbstgemacht sind.

Rezept  für Buttermilk Pancakes

Zutaten für ca. 10 Buttermilk Pancakes

120g Mehl
20g Speisestärke
1 TL Backpulver
50g Zucker
1 Ei (getrennt)
200ml Buttermilch
30ml Pflanzenöl oder Kokosöl

Das war dann auch schon alles, was ihr für eure Buttermilk Pancakes braucht. Habt ihr alle Zutaten beisammen, kann es auch schon losgehen.Was gehört zu einem perfekten Frühstück dazu? Für Bloggerin Katharina die Kombination aus Süßem und Herzhaftem. Deshalb dürfen neben Brötchen auch fluffige Buttermilk Pancakes nicht fehlen, die im Handumdrehen selbstgemacht sind.

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Zucker und Stärke abwiegen und in einer Schüsssel mischen.
  2. Das Ei trennen. Das Eiweiß in eine separate Schüssel geben. Das Eigelb in einer Rührschüssel zusammen mit der Buttermilch und dem Öl schaumig schlagen.
  3. Die trockenen Zutaten dazugeben und alles gut verrühren bis ein homogener Teig entsteht.
  4. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  5. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig in kleinen Pancakes ausbacken. Bei der Temperatur und der Dauer müsst ihr je nach eurem Herd ein wenig herumprobieren, wichtig ist aber das die Temperatur nicht zu hoch  ist, damit die Buttermilk Pancakes nicht verbrennen.
  6. Die Pancakes wenden, wenn sich Blasen an der Oberfläche bilden und weitere 1-2 Minuten fertig garen.
  7. Die schon fertigen Pancakes am Besten im Backofen bei niedriger Temperatur warm halten.
  8. Die fertigen Buttermilk Pancakes mit Sahne, Ahornsirup, Früchten oder auch mit Speck und Sirup garnieren und verspeisen. Die Kombination  mit Speck und Ahornsirup ist übrigens weltklasse! Ich war zuerst skeptisch, aber im Endeffekt absolut überzeugt. Hier habe ich mich aber für die klassische Variante mit Sirup und Himbeeren entschieden.

Jetzt bleibt mir nichts mehr als euch gutes Gelingen und noch besseren Appetit zu wünschen!Was gehört zu einem perfekten Frühstück dazu? Für Bloggerin Katharina die Kombination aus Süßem und Herzhaftem. Deshalb dürfen neben Brötchen auch fluffige Buttermilk Pancakes nicht fehlen, die im Handumdrehen selbstgemacht sind. Was gehört zu einem perfekten Frühstück dazu? Für Bloggerin Katharina die Kombination aus Süßem und Herzhaftem. Deshalb dürfen neben Brötchen auch fluffige Buttermilk Pancakes nicht fehlen, die im Handumdrehen selbstgemacht sind. Was gehört zu einem perfekten Frühstück dazu? Für Bloggerin Katharina die Kombination aus Süßem und Herzhaftem. Deshalb dürfen neben Brötchen auch fluffige Buttermilk Pancakes nicht fehlen, die im Handumdrehen selbstgemacht sind.

 

6 Kommentare

  1. 2. März 2017 / 10:38

    Hmm sehen die lecker aus, ich liebe Pancakes! Mit Buttermilch muss ich auch mal probieren!

    • Katharina
      2. März 2017 / 22:18

      Ist auf jeden Fall einen fluffigen Versuch wert <3

  2. 2. März 2017 / 11:51

    Yummy 😛 Auf den Berg Pancakes hätte ich jetzt gerade auch tierisch Lust. Die schauen super lecker und schön fluffig aus. Das Rezept wird auf jeden Fall gespeichert.
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • Katharina
      2. März 2017 / 22:19

      Oh ja, das hätte ich auch gern jeden Tag :p Berichte wie das Rezept geglückt ist!

  3. 4. März 2017 / 15:39

    Mmmhhh sehen die aber lecker aus.
    Ich liebe Pancakes.
    Muss ich nächstes Wochenende gleich mal ausprobieren das Rezept.
    Liebe Grüße
    Sassi

    • Katharina
      6. März 2017 / 22:37

      Kann ich dir nur an Herz legen, liebe Sassi 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.