TRENDFARBE GELB – ÜBER SEINEN SCHATTEN SPRINGEN

Diesen Sommer ist Trendfarbe Gelb angesagt. Früher hatte ich eine regelrechte Gelb-Sperre und fand die Farbe ganz furchtbar. Aber manchmal muss man über seinen Schatten springen und neuen Dingen eine Chance geben, oder ach eine zweite.Früher, es ist noch gar nicht so lange her, hatte ich eine regelrechte Gelb-Sperre. Dieses Jahr ist die Trendfarbe Gelb aber wieder so angesagt, wie lange nicht mehr. Und manchmal muss man eben über seinen Schatten springen und Dingen eine Chance geben, oder auch eine zweite. So kommt es, dass ihr mich heute in einem gelben Lederrock sehen könnt.

Diesen Sommer ist Trendfarbe Gelb angesagt. Früher hatte ich eine regelrechte Gelb-Sperre und fand die Farbe ganz furchtbar. Aber manchmal muss man über seinen Schatten springen und neuen Dingen eine Chance geben, oder ach eine zweite.TRENDFARBE GELB

Diesen Sommer sind Farben wie Gelb, Orange, Pink und Blau in aller Munde und in allen Kollektionen. Auffällig, sommerlich, leicht aber nicht zu aufdringlich. Viel in Kombination mit weiß oder zarteren Pastelltönen. Dieser Trend gefiel mir seid Anfang der Saison schon sehr gut. Da war nur diese Barriere in meinem Kopf. „Gelb, das geht nicht“, sagte mein inneres Ich. Mein spontanes Bauchgefühl war aber eher so: “ Will ich haben!“
Manchmal muss man dann eben über seinen eigenen Schatten springen und die Dinge einfach ausprobieren. Wie ich mit diesem gelben Lederrock aus dem Zara Sale. Noch vor ein paar Monaten wäre es mir völlig verrückt vorgekommen mir mich in einem solchen Teil vorzustellen und jetzt liebe ich es. Der Rock durfte auch schon in Berlin seinen ersten Auftritt genießen – das Outfit gab es in meinem Fashion Week Style Diary – und jetzt gibt es die erste Outfitpost-Premiere.

Wieso machen wir es uns manchmal selbst so schwer? Setzen uns selbst gesteckte Grenzen, Hürden, Barrieren. Manchmal damit auch Stolpersteine. Was soll´s? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, heißt es doch und da ist auch was dran. Wer nur in seinen Gewohnheiten, in seinen alten Mustern stecken bleibt wird nie Neues entdecken. Wird nicht daran wachsen. Das kann man auf ein Outfit, ein Kleidungsstück, eine Farbe oder auch ganz viele andere Dinge im Leben beziehen. Was hat man zu verlieren, wenn man es einfach ausprobiert? Ich hätte die 5 Minten Anprobieren verloren, aber die Gewissheit gewonnen, dass Gelb einfach nichts für mich ist oder ich hätte eine neue Liebe entdecken können – wie es jetzt gekommen ist. Man kann also nur gewinnen.Diesen Sommer ist Trendfarbe Gelb angesagt. Früher hatte ich eine regelrechte Gelb-Sperre und fand die Farbe ganz furchtbar. Aber manchmal muss man über seinen Schatten springen und neuen Dingen eine Chance geben, oder ach eine zweite. Diesen Sommer ist Trendfarbe Gelb angesagt. Früher hatte ich eine regelrechte Gelb-Sperre und fand die Farbe ganz furchtbar. Aber manchmal muss man über seinen Schatten springen und neuen Dingen eine Chance geben, oder ach eine zweite.

DETAILS DES OUTFITS ZUR TRENDFARBE GELB

Rock – Zara
Shirt – H&M (hier)
Sneaker – Nike (ähnlich hier)*
Tasche – Buffallo
Kette – All About Articus
Uhr – CluseDiesen Sommer ist Trendfarbe Gelb angesagt. Früher hatte ich eine regelrechte Gelb-Sperre und fand die Farbe ganz furchtbar. Aber manchmal muss man über seinen Schatten springen und neuen Dingen eine Chance geben, oder ach eine zweite. Diesen Sommer ist Trendfarbe Gelb angesagt. Früher hatte ich eine regelrechte Gelb-Sperre und fand die Farbe ganz furchtbar. Aber manchmal muss man über seinen Schatten springen und neuen Dingen eine Chance geben, oder ach eine zweite.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

2 Kommentare

  1. 1. August 2017 / 17:38

    Die Gelb-Sperre ist mir nicht unbekannt! Ich leide noch immer daran – allerdings nur bei mir selbst.. aber wie Du sagst, was verliert man schon, wenn mans mal probiert?
    PS: das Wort Sperre hast Du von Guido oder 😉 ?
    Liebste Grüsse
    Janine vonhttps://www.vivarubia.ch/

    • Katharina
      4. August 2017 / 21:59

      Haha, ja das stimmt, die Sperre habe ich von Guido übernommen 😀 Es gibt nichts, was treffender wäre…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.