WOCHENRÜCKBLICK KW 36 – ABSCHLUSSFEIER & FREIE TAGE

Eine aufregende Woche liegt hinter mir, von der ich im neuen Wochenrückblick berichte. Von Abschlussfeier bis Urlaubsvorbereitungen ist alles dabei.Was für eine aufregende Woche! Erst im letzten Wochenrückblick ging es um mein Kolloquium und das Ende meines Studiums. Jetzt ist schon über eine Woche vergangen und es ist viel passiert. Langweile kam da jedenfalls nicht auf.

Eine aufregende Woche liegt hinter mir, von der ich im neuen Wochenrückblick berichte. Von Abschlussfeier bis Urlaubsvorbereitungen ist alles dabei.OH YES

Ich kann es immer noch nicht glauben. Am Mittwoch war meine Abschlussfeier. Jetzt fängt das Erwachsenwerden oder besser -sein erst richtig an. Verrückt. Die Graduierungsfeier fand im RheinEnergie Stadion in Köln statt. Nicht gerade der feierlichste Ort. Genau wie der Rest der Veranstaltung, aber meine Erwartungen waren auch nicht allzu groß. Anschließend sind wir mit meinen Eltern italienisch Essen gegangen, das war wirklich schön und auch sehr sehr lecker <3

OH NO

Etwas eigennützig war das Geschenk für meinen Papa ja schon. Den neuen Pizzastein haben der Mister und ich am Wochenende direkt eingeweiht. Leider ging nach der Hälfte der Garzeit des ersten Flammkuchens die Gasflasche am Grill leer und wir mussten den zweiten im Backofen machen. Ärgerlich, aber nicht zu ändern.Eine aufregende Woche liegt hinter mir, von der ich im neuen Wochenrückblick berichte. Von Abschlussfeier bis Urlaubsvorbereitungen ist alles dabei.

GEMACHT

Am Dienstag hatten wir von der Arbeit aus unseren alljährlichen Ausbildungstag mit einer Stadtrallye, von der ich euch schon im letzten Wochenrückblick erzählt habe. Wir hatten einen wirklich schönen Tag bei 33 Grad und purem Sonnenschein. Kann man sich jetzt schon nicht mehr vorstellen, dabei ist es erst eine Woche her. Am Donnerstag haben wir den letzten Tag genutzt, an dem mein Studentenausweis gültig war – ich bin immer noch sehr traurig – und sind ins Aqualand gefahren. Freitag sind wir abends mit unserem ehemaligen Kurs ins Brauhaus gegangen und hatten einen wirklich schönen Abend. Am Wochenende war bei uns mal wieder Schützenfest, aber ich war diesmal nur am Samstagabend dort.

GEDANKEN

Montagmorgen war ich um ehrlich zu sein ganz schön demotiviert. Einerseits war es der erste richtige Arbeitstag als Bachelor. Andererseits war das auch der Beginn meines richtigen Arbeitslebens. „Auf die nächsten vielleicht 50 Jahre ging mir“, ging mir durch den Kopf. Eine verrückte Vorstellung und irgendwie auch ein wenig beängstigend. Heute sehe ich das Ganze schon mit etwas mehr Abstand und weiß, dass das ja per se nichts Negatives sein muss. In 50 Jahren, wer weiß ob es überhaupt so viele werden, wird viel passieren, sich viel verändern und am Ende wird man auf jeden Fall nicht mehr dort stehen, wo man es jetzt tut.Eine aufregende Woche liegt hinter mir, von der ich im neuen Wochenrückblick berichte. Von Abschlussfeier bis Urlaubsvorbereitungen ist alles dabei.

GEKAUFT

Wie ich in diesem Wochenrückblick berichtet habe, habe ich endlich eine Marke gefunden, deren Bikinis mir wirklich passen. Deswegen durfte für den Urlaub auch noch einer bei mir einziehen. Auch für den Urlaub habe ich heute noch eine neue Luftmatratze bestellt. Was es geworden ist, seht ihr dann in weniger als zwei Wochen schon auf den ersten Urlaubsbildern <3 Ansonsten gab es gebrannte Mandeln auf der Kirmes und einen Crèpe mit Nutella – NOMS! Und eine Dose MyMuesli (sie war im Angebot…). Normalerweise sind die mir nämlich doch zu teuer.

GEPLANT

Für die nächsten Tage steht nichts Besonderes auf dem Plan. Vor dem Urlaub müssen noch einige Besorgungen gemacht werden und auch auf meinen London-Trip zu Linh direkt im Anschluss muss ich mich langsam mal ein bisschen vorbereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.