Outfit: Classic and Faboulus

Es ist diese Zeit in der man wieder mal nicht weiß, was man anziehen soll… Es ist noch zu kalt für die neuen Outfits für den Frühling, aber die dicken, grauen Pullis und Cardigans – man kann sie einfach nicht mehr sehen!
So geht es mir jedes mal in der Übergangszeit von Winter zu Frühjahr.
Ich stehe morgens vor dem Schrank, in dem schon das ein oder andere Teil für die kommende Saison schlummert, und finde nichts, was mich zufrieden stellt.
Kennt ihr das? Geht es euch genauso?

outfit22.03(4)
Deshalb dachte ich mir gestern: Longsleeve mit Lederjacke müsste doch geeignet sein. Falsch gedacht. Über die Lederjacke kam nach den Fotos wieder sofort der dicke Parka und die Hände ganz tief in die Taschen.
Es ist halt noch nicht ganz so weit mit der Natur, wie es sich das Modeherz wünscht.
Aber da heißt es entweder Zähne zusammen beißen oder auf den altbewährten Zwiebellook zu setzen.

outfit22.03(2)

outfit22.03(3)
Die Kombi aus Bordeaux und Schwarz-Weiß finde ich persönlich immer passend, denn es ist ein Klassiker und trotzdem immer chic. Man ist immer gut angezogen, wenn man auf diese Farben setzt, da kann kaum etwas schief laufen. Und die schöne Vintage-Clutch von meiner Mama passt super zu meiner Jacke! Ich find solche alten Schätze ja toll, wenn sie noch so gut erhalten sind!

outfit22.03(6)

outfit22.03(7)

outfit22.03(8)

Outfit22.3(5)Jacke – H&M
Hose – No Name
Clutch – Vintage
Schuhe – H&M

Schaut euch doch auch mein Outfit zur Fashion Challenge an!

Kommentar schreiben

  1. 23. März 2015 / 19:48

    Mir geht es tatsächlich ständig so! Quasi jeden Morgen stehe ich vor meinem überfüllten Schrank und finde nichts, was zusammenpasst :/ Bist nicht alleine 😉
    Liebe Grüße
    Dullylicious

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.