ORANGER WILDLEDERROCK, BLUSENSHIRT UND SNAKE ESPADRILLES

Katharina von Some Kind of Fashion trägt im Spätsommer einen asymetrischen Wildlederrock in Orange. Dazu kombiniert sie ein weiches Blusenshirt in Weiß und Espadrilles in Schlangenlederoptik.Orange ist eigentlich eine typische Herbstfarbe und der Herbst ist hoffentlich noch in einiger Entfernung. Aber auch jetzt im Spätsommer lassen sich mit dieser Farbe tolle Highlights setzen. Ich hätte zwar nie gedacht, dass mal ein orangener Wildlederrock meine Garderobe zieren würde, aber seit dem letzten Sommer besitze ich ein tolles Stück in asymmetrischem Schnitt.

Ein oranger Wildlederrock ist das Highlight im Look von Katharina, Bloggerin auf Some Kind of Fashion. Der asymmetrische Schnitt passt am besten zu einem weichen Blusenshirt in weiß. Dazu wählt Katharina Espadrilles in Schlangenlederoptik.Oranger Wildlederrock in asymmetrischem Schnitt

Orange passt als Herbstfarbe normalerweise absolut nicht in mein Farb- und Beuteschema. Aber dieser Ton hat etwas warmes und geht schon mehr ins Rot. Deshalb lässt sich die Farbe toll zu weiß und schwarz kombinieren. Im letzten Spätsommer habe ich euch bereits einen Look mit dem Rock zu unserer Just be Yourself Runde zum Thema Rock gezeigt. Heute habe ich den Rock weniger chic und mehr lässig, alltagstauglich kombiniert.

Der Rock ist A-förmig geschnitten, was ich am liebsten mag. Dadurch liegt er nicht hauteng an, umschmeichelt aber trotzdem die Figur und bietet deutlich mehr Bewegungsfreiheit. Außerdem bekommt jeder Look mit einem Rock in diesem Schnitt etwas mädchenhaftes. Ein weißes Blusenshirt, das locker und weich fällt passt meiner Meinung nach am Besten zu dem asymmetrischen geraden Schnitt des Wildlederrocks.

Ein oranger Wildlederrock ist das Highlight im Look von Katharina, Bloggerin auf Some Kind of Fashion. Der asymmetrische Schnitt passt am besten zu einem weichen Blusenshirt in weiß. Dazu wählt Katharina Espadrilles in Schlangenlederoptik.Espadrilles in Schlangenoptik

Statt auf High Heels habe ich heute lieber auf flache Schuhe gesetzt und mich für Espadrilles in Schlangenlederoptik entschieden. So kann man das Outfit wunderbar auch im Alltag tragen und das Muster der Schuhe setzt noch einmal einen tollen Akzent im Look, ohne dem Rock die Show zu stehlen. Passend dazu hält sich auch die Tasche in Farbe und Form eher zurück. Für mich zählen die Details bei einem Outfit meist mehr, als ein aufwendiger und vor allem auffälliger Look. Deshalb mag ich es sehr, dass die goldenen Details der Tasche sich in den Schnallen des Rocks wiederfinden.

Wie gefällt euch die Kombination?Ein oranger Wildlederrock ist das Highlight im Look von Katharina, Bloggerin auf Some Kind of Fashion. Der asymmetrische Schnitt passt am besten zu einem weichen Blusenshirt in weiß. Dazu wählt Katharina Espadrilles in Schlangenlederoptik.

Details oranger Wildlederrock:

Rock – Berschka
Shirt – Opus
Espadrilles – Aldi
Tasche – Yes Style
Sonnebrille – C&AEin oranger Wildlederrock ist das Highlight im Look von Katharina, Bloggerin auf Some Kind of Fashion. Der asymmetrische Schnitt passt am besten zu einem weichen Blusenshirt in weiß. Dazu wählt Katharina Espadrilles in Schlangenlederoptik.Ein oranger Wildlederrock ist das Highlight im Look von Katharina, Bloggerin auf Some Kind of Fashion. Der asymmetrische Schnitt passt am besten zu einem weichen Blusenshirt in weiß. Dazu wählt Katharina Espadrilles in Schlangenlederoptik.Ein oranger Wildlederrock ist das Highlight im Look von Katharina, Bloggerin auf Some Kind of Fashion. Der asymmetrische Schnitt passt am besten zu einem weichen Blusenshirt in weiß. Dazu wählt Katharina Espadrilles in Schlangenlederoptik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.