WOCHENRÜCKBLICK KW 4

Bloggerin Katharina hat diese Woche viel erlebt und teilt ihr Eindrücke im Wochenrückblick. Aber neben den tollen Events und Einladungen, gibt es auch Schattenseiten der Bloggerwelt.Diese Woche war viel los und ich bin auch ein bisschen froh, dass in der kommenden Woche wieder mehr Ruhe einkehrt. Jedenfalls hoffe ich das. Welche Events ich diese Woche besucht habe, was mich bewegt hat und was für die kommenden sieben Tage geplant ist, gibt es wie immer im heutigen Wochenrückblick.

Oh Yes!

Trotz der vielen Termine habe ich alles unter einen Hut bekommen und die die Uni ist dabei nicht zu kurz gekommen. Mein Vorsatz mehr Struktur in meinen Alltag zu bringen, scheint also zu funktionieren. Außerdem war die ganze Woche tolles Wetter und es war zwar eisig kalt, aber dafür hat die Sonne die ganze Zeit unsere Laune gesteigert. So hätte es doch noch ein bisschen bleiben können…

Oh No!

Ausnahmsweise sind diese Woche keine großen Missgeschicke passiert und auch sonst haben sich keine kleinen oder großen Katastrophen ereignet. Auch mal ganz schön, oder? Der größte Fail der Woche war aber, dass ich für die letzen drei Wochen geglaubt habe, keine schlichte schwarze Jeans mehr im Schrank zu haben, die mir noch passt. Dabei habe ich einfach die falsche Hose nochmal anprobiert und die neue – passende – übersehen. Seid ihr auch manchmal so schusselig?Bloggerin Katharina hat diese Woche viel erlebt und teilt ihr Eindrücke mit euch! Aber neben den tollen Events und Einladungen, gibt es auch Schattenseiten der Bloggerwelt.

Zum ersten Mal

…für dieses Jahr gab es eine neue Runde Just be Yourself Blogparade! Thema dieses Mal Statementärmel. Schaut auf unserer Facebook-Seite vorbei, da sind alle Looks verlinkt 🙂 Und wie im letzten Wochenrückblick versprochen gab es meine neue Shearling Jacke in einem Outfit zu sehen (hier zum Nachlesen).

Events im Wochenrückblick

HEMA Store Eröffnung in Köln

Am Dienstag stand das erste Event an und Dank meiner lieben Linh durfte ich an der HEMA Eröffnung auf der Hohe Straße teilnehmen. Aber bevor wir durch den neuen Shop schlendern durften, sind wir mit allen Gewinnerinnen bei Vapiano essen gewesen. Die neue Avocado Pasta aus den Specials ist so gut!
Wie erwartet hätte ich bei HEMA gefühlt den Laden leer kaufen können. So viele schöne Interior Sachen und Notizbücher und Sticky-Notes und und und. Bloggerin Katharina hat diese Woche viel erlebt und teilt ihr Eindrücke mit euch! Aber neben den tollen Events und Einladungen, gibt es auch Schattenseiten der Bloggerwelt.

goldig Concept Store Re-Opening

Freitag Abend ging es gleich zum nächsten Event. Anlass war dieses Mal die Neueröffnung des goldig Concept Stores in Köln auf dem Friesenwall. Der ein oder andere kennt den „alten“ goldig Store aus der ein oder anderen kölner Shopping Queen Folge. Der neue Laden ist super schön eingerichtet und perfekt abgestimmt! Das Highlight des Abends (ein unplugged Auftritt von Revolverheld!) habe ich natürlich verpasst, denn wer wie ich vom Dorf kommt, der kennt die Tragödie abends mit dem Zug zurückfahren zu wollen…

Platform Fashion in Düsseldorf

Das dritte und letzte Event für diese Woche war die Platform Fashion in Düsseldorf auf dem Areal Böhler. Dieses Mal durfte ich die Platform Fashion Selected und die Kollektion von Annette Görtz auf dem Laufsteg sehen. Ich liebe die Atmosphäre in der Halle und die vielen stylischen Leute. People Watching ist oft interessanter als das eigentliche Event. Und wie cool ist bitte die Karikatur von Linh und mir?!Bloggerin Katharina hat diese Woche viel erlebt und teilt ihr Eindrücke mit euch! Aber neben den tollen Events und Einladungen, gibt es auch Schattenseiten der Bloggerwelt.

Aufreger der Woche

So schön all die Events und die Zeit mit den anderen Mädels ist, so sehr genieße ich es auch wieder zuhause in meinem realen Leben zu sein. Manchmal möchte ich mich von dieser „Szene“ gern meilenweit entfernen. Entscheidungen, die objektiv niemand verstehen kann und man sie doch nicht ändern kann. Arroganz und Missgunst sind leider in der Bloggerwelt nicht nur Klischees und Vorurteile. Und auch so manche PR-Agentur bekleckert sich in der Zusammenarbeit nicht immer mit Rum. Aber ich bin trotzdem froh mit dem Bloggen angefangen zu haben und versuche in Zukunft nur noch die positiven Seiten darin zu sehen und negative Impulse zu vermeiden.

Geplant

Wie anfangs schon gesagt, ist für diese Woche nicht viel auf dem Plan. Am Samstag veranstaltet eine Freundin ein Krimi-Dinner und jeder von uns spielt eine Rolle in einem Mordfall. Wie das ablief und wie es war, erfahrt ihr dann im nächsten Wochenrückblick. Außerdem wäre da noch ein Referat, das vorbereitet  werden will…

3 Kommentare

  1. 31. Januar 2017 / 10:11

    Oh die Karrikatur ist ja echt cool geworden! Da hat sich das Warten doch gelohnt 🙂
    Hört sich nach einer ziemlich anstrengenden Woche an, ich glaube ich müsste mich diese dann erstmal ausruhen 😀 😀
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

  2. 5. Februar 2017 / 22:58

    Was eine geniale Karikatur, wenn ich das so sehe, dann ärgere ich mich, dass ich es leider doch nicht gemacht habe, wirklich super cool geworden! 🙂

    Dein Rückblick liest sich super aufregend und danke für den Tipp mit der Avocado-Pasta, die wollte ich auch noch ausprobieren, aber ich kam dann doch nie dazu – das muss ich dringend noch nachholen.

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Katharina
      Autor
      7. Februar 2017 / 22:05

      Ja, die Karikatur hat er wirklich toll hinbekommen! Da hat das Anstehen sich gelohnt 🙂
      Die Pasta ist auf jeden Fall einen Besuch wert <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.